Was sollte man zum Vorstellungsgespräch anziehen?

Lebenslauf verfassen

Das Gespräch ist nach dem strukturierten Lebenslauf und dem Motivierungsschreiben die nächste Stufe im Prozess der Joberwerbung. Im Augenblick, in dem man erfolgreich diese beiden formalen Angelegenheiten überwindet, kommt das erste persönliche Treffen mit dem potentialen Arbeitgeber. Es ist deshalb wichtig, dass er ihn nicht nur mit seiner Ausbildung, Berufserfahrung, mit seinen Kenntnissen und Fertigkeiten, sondern auch mit seinem Aussehen fesselt und verblüfft.

Wie man die hiervor erwähnten beiden Sprossen der imaginären Leiter überwindet, lesen Sie in den Artikeln, die den Themen Wie man den Lebenslauf verfasst und Wie man das Motivierungsschreiben verfasst gewidmet sind. Falls Sie sich diese Arbeit erleichtern möchten, können Sie unentgeltlich den beruflichen Lebenslauf erzeugen lassen.

Lassen Sie uns einleitend beschreiben, was der Hallo-Effekt ist und warum es gut ist, ihn beim Gespräch nicht zu unterschätzen. Es handelt sich um das Beurteilen der Menschen aufgrund des ersten Eindrucks beim ersten Treffen. Also noch bevor Sie es schaffen, von sich etwas zu sagen. Falls Sie auf jemanden auf den ersten Blick einen guten Eindruck machen, wird er Sie wahrscheinlich auch bei weiteren Treffen positiv bewerten. Das hat anschließend eine bessere Einstellung des Vorgesetzten, schnelleres Karrierenwachstum, höheres Gehalt und viele weitere angenehme Sachen zur Folge. Lassen Sie uns also analysieren, was wir alles tun können, um den Hallo-Effekt zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Und da die Damen Priorität genießen, beginnen wir mit ihnen

In der ersten Reihe ist es ratsam festzustellen, was für eine Firmenkultur in der jeweiligen Gesellschaft herrscht. Falls es sich um eine Gesellschaft handelt, die streng auf Kostüm und hohen Absätzen basiert, passen Sie sich an und ziehen Sie zum Vorstellungsgespräch ein Kostüm oder Hosenkostüm und geschlossene Schuhe mit einem mäßigen Absatz an. Herrscht in der Firma weniger formale Stimmung, ist es sogar dass kein Fehler, falls Sie eine Jeans und ein T-Shirt und dazu ein Sakko anziehen und als Schuhe, mit der Handtasche abgestimmte Ballerinas. Achten Sie jedoch stets darauf, dass Sie sauber und gestylt aussehen, dass Ihre Kleidung hochwertig wirkt und Ihnen gut sitzt. Meiden Sie übertriebene Dekolletés, zu kurze Röcke, Schuhe auf übertrieben hoher Plattform und alles, was billig oder vulgär wirken könnte.

Dasselbe betrifft begreiflicherweise auch das Make-Up und die Frisur. Hier gilt oft, dass weniger mehr bedeutet. Das Haar gewaschen, meiden Sie unansehnlich herangewachsenes Haar. Es geht um eine neue Arbeit für Sie, bereuen Sie deshalb nicht das in sich selbst investierte Geld und die Zeit. Den Besuch des Friseurs gehen Sie ruhig als Vorabbelohnung an, als eine Art Entspannung. Entspannt und ausgeruht werden Sie übrigens auch viel besser wirken. Besondere Aufmerksamkeit widmen Sie Ihren Händen. Gepflegte Hände mit gepflegten Fingernägeln, am besten in natürlicher Farbe, sind wichtiger, als es erscheinen könnte.

Und die Herren?

Passen Sie sich, ebenso wie die Damen, dem Lauf der Firma, in der Sie sich um Arbeit bewerben an. Erfordert es die Situation, schämen Sie sich nicht und ziehen Sie einen gut passenden Anzug und Krawatte an, in der Hand einen Aktenkoffer. Möchten Sie weniger formal wirken, stört es wiederum nicht, wenn Sie ordentliche Jeans, Hemd, gegebenenfalls auch ein T-Shirt mit Sakko anziehen. Was es das Schuhwerk betrifft, gilt, was mit Vorliebe unsere Großmütter gesagt haben: den Kerl erkennt man nach den Schuhen und nach der Frau! Ihre Frau müssen Sie zum Vorstellungsgespräch nicht mitbringen, umso größere Aufmerksamkeit sollten Sie jedoch Ihren Schuhen widmen. Zum Anzug wählen Sie geeignete Halbschuhe, zum gelockerten Stil bieten Ihnen zurzeit Geschäfte eine unerschöpfliche Menge halbformaler Schuhe an.

Die Herren müssen sich zwar keine Sorge um ihr Makeup machen, die Haare müssen jedoch auch sauber und frisiert sein. Außerdem ist die richtige Länge des Gesichtsbewuchses zu wählen, so dass Sie hergerichtet wirken. Und zwar nicht nur den Bart. Unansehnliche Haare im Ohr und in der Nase sind in der Lage, den Gesamteindruck zu zerstören.

Was ein Problem darstellen könnte, sind die beliebten modernen Körperdekorationen. Ohrringe in den Ohren bei Frauen, Piercing und Tätowierung auf vor dem Auge verborgenen Stellen sind in Ordnung. Falls jemand komplett tätowierte Unterarme bzw. Piercing auf allen möglichen Stellen des Gesichts hat, muss er leider damit rechnen, dass es für zahlreiche Positionen bei vielen Firmen, die streng auf die Etikette achten, einen erheblichen Nachteil darstellt. Falls Sie einen derartigen Schritt erst beabsichtigen, überlegen Sie gut, ob Ihnen dereinst diese Dekoration nicht den Weg zu dem Beruf Ihrer Träume vermasseln kann. Über weitere Hindernisse bei der Jobsuche lesen Sie im Artikel Wen die Chefs nicht gern einstellen.

Frau oder Mann - vergessen Sie nicht, dass das beste Accessoires ein ungezwungenes Lächeln und ein strahlendes Auge, Merkmale des gesunden Selbstbewusstseins sind, das spricht, dass gerade Sie die Person sind, die sie suchen.

Verlieren Sie keine Zeit und schreiben Sie nichts von Hand!

Verlieren Sie keine Zeit mit der Verfassung des strukturierten Lebenslaufs von Hand, nutzen Sie unsere automatisierte online Dienste mit dem
Generator des professionellen Lebenslaufs. Es ist professionell, schnell, einfach und übersichtlich!

Lebenslauf verfassen

Dank LebenslaufMusterVorlage.com habe ich meinen professionalen Lebenslauf innerhalb von 10 Minuten verfasst.

Dank LebenslaufMusterVorlage.com habe ich meinen wunderschönen und modernen Lebenslauf verfasst, ohne die "Quälerei" im Programm Word.

Dank dem Lebenslauf Muster habe ich mich professionell bei den Firmen präsentiert und die Arbeit meiner Träume gefunden ebens wie 387anderer Benutzer!